Öko-Nachhaltigkeit SPAR

Das Handelsunternehmen SPAR Österreich hat das Thema Umweltschutz in seinen Unternehmensgrundsätzen verankert. Ziel des Projektes ist es, die Ressourcen-Effizienz und ökologische Nachhaltigkeitsperformance in verschiedenen Unternehmensbereichen der SPAR Österreich zu messen und weiter zu verbessern.

Das Handelsunternehmen SPAR Österreich nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung in allen Bereichen des Unternehmens wahr. Neben zahlreichen Aktivitäten zur Förderung der sozialen Nachhaltigkeit im Unternehmen verpflichtete sich SPAR Österreich bereits seit Anfang der 1970er Jahre dem aktiven Umweltschutz.

Heutzutage bedeutet aktiver Umweltschutz nicht nur die Vermeidung umweltschädlicher Substanzen sondern auch die Reduktion von Abfällen, Treibhausgasemissionen und Artensterben. Ressourcen-effiziente Leistungserbringung packt Umweltprobleme an ihrer Wurzel: beim Input natürlicher Ressourcen.

Seit September 2008 berät SERI die SPAR Österreich auf ihrem Weg hin zu einer weiteren Verbesserung der Nachhaltigkeit im Unternehmen. Zur Ermittlung des Status Quo der ökologischen Nachhaltigkeit ausgewählter Unternehmensbereiche wird ein umfassendes Indikatorenset basierend auf dem Konzept des Ökologischen Rucksacks angewendet. Das Indikatorenset bewertet die folgenden Ressourcenkategorien: Verbrauch an biotischen und abiotischen Materialien, Flächenbelegung, Wasserverbrauch und Treibhausgasemissionen. Anschließend an die Status Quo Ermittlung werden in enger Kooperation mit den unternehmensinternen ExpertInnen der Spar Österreich Ansatzpunkten für Maßnahmen zur Verbesserung der Ressourceneffizienz mit Hilfe einer Hot-Spot-Analyse und Szenarien ermittelt.
Konkrete Handlungsoptionen wurden in den Bereichen Eigenmarken, Frischfleisch / Wurst, Logistik sowie Bau / Energie bewertet.

Projektpartner


    Projektdauer

    • September 2008 – Juni 2009

    Kunde

    • SPAR Österreich


    Verwandte Themen


    Projekt Website


      Leave a Reply

      *

       

      Highlight: Das SERI E-Book

      SERI Infomail | Archive
      * required field