Ökologischer Fußabdruck und die EU Ressourcenstrategie

Potential des Ökologischen Fußabdrucks zur Messung der Umweltfolgen durch den Verbrauch natürlicher Ressourcen

Bewertung des Potentials des Ökologischen Fußabdrucks und ähnlicher Methoden und Indikatoren zur Messung ressourcen-spezifischer Umweltfolgen im Rahmen der Europäischen Ressourcenstrategie.

Dieses Projekt für die EU Kommission (DG Umwelt) untersuchte spezifische Stärken und Schwächen des Ökologischen Fußabdrucks und inwieweit andere Indikatoren den Fußabdruck in einem kleinen Set an Indikatoren (“basket of indicators”) komplementieren können.

In diesem Projekt führte SERI die Evaluation durch, wie andere Tools und Indikatoren den Ökologischen Fußabdruck ergänzen können. Wir schlagen vor, vier Methoden und abgeleitete Indikatoren in dieses Indikatorenset aufzunehmen: Ecological Footprint (EF), Environmentally-weighted Material Consumption (EMC), Human Appropriation of Net Primary Production (HANPP) und Land and Ecosystem Accounts (LEAC).

Der identifizierte Korb an Indikatoren kann angewendet werden, um die Entkoppelung von Wirtschaftswachstum und negativen Umweltfolgen zu überprüfen und die Wirksamkeit eines großen Spektrums von spezifischen Politikmaßnahmen in Richtung einer nachhaltigeren Ressourcennutzung zu evaluieren. Zu diesen Politikbereichen zählen insbesondere Energie- und Klimapolitik, Land- und Forstwirtschaftspolitik, Ressourcenpolitik sowie Stadt- und Raumplanung.

Mehr Informationen zum Projekt auf der Webseite der DG Umwelt.

Publikation und Download

Best, Aaron, Stefan Giljum, Craig Simmons, Daniel Blobel, Kevin Lewis, Mark Hammer, Sandra Cavalieri, Stephan Lutter and Cathy Maguire. 2008. Potential of the Ecological Footprint for monitoring environmental impacts from natural resource use: Analysis of the potential of the Ecological Footprint and related assessment tools for use in the EU’s Thematic Strategy on the Sustainable Use of Natural Resources. Report to the European Commission, DG Environment.

Download der Zusammenfassung hier.

Download des gesamten Report hier.


Projektdauer

  • Jänner 2007 – Dezember 2007

Kunde

  • Europäische Kommission, DG Umwelt


Verwandte Projekte


Projekt Website


     

    Highlight: Das SERI E-Book

    SERI Infomail | Archive
    * required field